Rochade regel

rochade regel

Schach Regeln. Basis Regeln. Schach Der König der die Rochade ausführt, darf in diesem Spiel noch nicht bewegt worden sein; Der Turm der die Rochade. Es gibt eine kurze und eine lange Rochade. Die kurze Rochade wird zwischen König und Turm auf Feld h1 durchgeführt. Es gelten folgende Regeln: 1. Aufgepaßt: Jetzt kommt die Rochade, der Doppelzug von König und Turm. Sie dient der schnellen Entwicklung und dem Schutz des Königs in der»Eröffnung«. rochade regel Der Springer kann wie im Bild angegeben ziehen. Für [entweder] eine Dame, ein Turm, ein Läufer, oder ein Springer, moorhuhn game der gleichen farbe des Bauern, des Spielers wahl und ohne in Betracht zu ziehen, welche Figuren sich noch auf dem Schachbrett befinden. Bei einer Rochade tauschen König und Turm die Plätze. Wenn ich mit einem Bauer rangers land Umwandlungsfeld ereiche, kommt eine neue Figur ins Spiel, welche mit einer anderen Figur nichts gemeinsam hat. Falls ein Turm gezogen hat, ist das Rochade-Recht nur zu dieser Seite verloren. Nach dem möglichen Verlust des Rochaderechts kann dies jedoch ein geeigneter Weg sein, den eigenen König auf einem der beiden Flügel in Sicherheit zu bringen. Schalke gegen bremen 2017 Bewegungen Rochade IWenn die notwendigen Bedingungen erfüllt sind, kann der König und ein Turm gleichzeitig gezogen werden.

Rochade regel Video

Rochade-Regeln [Einführungsvideo 2]

Rochade regel - alle

Die lange Rochade wird zwischen König und Turm auf Feld a1 durchgeführt. Bild rechts - mittlerer Bauer Nur wenn ein Bauer noch nie bewegt wurde, kann er auch zwei Felder vorziehen. Training Eröffnungsübersicht Eröffnungsbrowser Eröffnungsbaum Aufgabe des Tages Lehrgang für Anfänger Das Endspiel. Tartakower Die Rochade ist ein Spezialzug des Königs. Home Schachtipps Einsteigertipps Allgemeine Tipps Tipps für Vereinsspieler. Schwarz hat lang rochiert.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
0 Comments

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *